Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /homepages/17/d22813958/htdocs/ebm-mietze/wp-content/themes/grunge-wall/single.php on line 5
EBM-Mietze » Blog Archive » Geht, geht nicht, geht, geht nicht…
red orange yellow green blue pink

Geht, geht nicht, geht, geht nicht…

Jeder weiß, wie ein Blinker funktioniert: geht, geht nicht, geht, geht nicht, geht, geht nicht, geht, geht nicht. Und jeder weiß: tippi toppi, alles in Ordnung. Blinker geht.
Mein Blinker machte heute folgendes – sogar ohne, dass ich ihn überhaupt betätigt habe: geeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeht. Mist, hier ist also nix tippi toppi. Blinker geht nicht.

Rechte Seite: alle Blinkleuchten leuchten in einer Tour; linke Seite: blinkt, wie sich das gehört; Warnblink: alles leuchtet in einer Tour.

Also auf zur Werkstatt in den 16 km entfernten Ort. Ihr glaubt gar nicht, wie blöd es ist, wenn man so unterwegs ist und alle denken, man will rechts abbiegen („Hallo Leute, ich blinke nicht – ich leuchte doch nur…“). Da gabs schon das ein oder andere blöde Gesicht bei den anderen Verkehrsteilnehmern und so manch kleinen Herzaussetzer bei mir.

Der freundliche Werkstattmichel morkelt 2 Minuten am Auto rum und rackelt und knibbelt und tut und voilà – die Blinkerleuchten sind wieder aus. *Freude*
Seine niederschmetternde Diagnose: Warnblinkknopf kaputt, da er zu selten benutzt wird… Vor meinem geistigen Auge trudelt Tumbleweed an mir vorbei und ein einsamer Coyote heult ein trauriges Lied…

Ich wiederhole: Der Warnblinkknopf hat sich kaputt gestanden. Können das viele von sich behaupten? Vielleicht sollte ich mal hin und wieder in zweiter Reihe parken oder generell das Halteverbot zu meiner Haltezone machen, damit der Knopf beschäftigt wird…

Jetzt mal ehrlich… ich komme mir veräppelt vor.

Resümee des freundlichen Mitarbeiters: „Sie können weiter fahren, aber es kann passieren, dass es wieder anfängt, zu leuchten. Ich empfehle, den Knopf zu wechseln.“
Nachdem ich nach den Kosten fragte, konnte ich nur noch ne Schüppe ziehen und mich über den kleinen, roten, schweineteueren Knopf wundern. Er wird bestellt und nun am Donnerstag eingebaut. Für knapp über 50 Euronen. Jep, richtig gelesen… Etwas mehr als 50 € soll das Ding kosten. Einbau dauert nur ein paar Minütchen.

Pffffff… die ganze Fahrt nach Hause – mit funktionierendem Blinker – stellte ich mir vor, wie der Mechaniker sich kaputt lacht über meine Blödheit, einen Warnblinkknopf für über 50 Euro zu bestellen… Ich fragte mich, ob meine Stammwerkstatt mich veräppeln will oder ob das tatsächlich sein kann. Ich kam zu dem Schluss, dass ich das wohl nie herausfinden werde. Zumindest nicht, wenn der Blinker nicht wieder leuchtet…

Ich parkte zu Hause und stellte eine Stunde später fest, dass die Blinker wieder leuchten. Draußen. An meinem geparkten Wagen, während ich drinnen sitze, telefoniere und genau weiß, dass die Lampen aus waren, als ich den Wagen zu machte.
Also werde ich wohl doch erfahren, ob es an dem kleinen, schweineteueren, roten Warnblinkknopf liegt, dass meine Blinker wie von Geisterhand leuchten.

Ich hoffe nur, meine Batterie macht die ganze Action mit. Ich glaube, das ist auch noch die erste… und der Kleine wird in diesem Jahr 10 Jahre alt… Also Daumen drücken. Auch für *geht* *geht nicht* *geht* *geht nicht**geht* *geht nicht**geht* *geht nicht*… und dem kleinen, schweineteueren, roten Warnblinkknopf.

Tags: ,

One Response to “Geht, geht nicht, geht, geht nicht…”

  1. … und es leuchtet doch. Kredenzt mit zarten Osterklängen. | EBM-Mietze Says:

    […] Wir erinnern uns: Vor einem Monat fing meine Blinkanlage im Auto an zu spinnen. Was ich hier nicht weiter erwähnte: es lag dann doch nicht am Warnblinkknopf. Das Relais, welches für die Quittierung der Zentralverriegelung zuständig ist, wurde ausgebaut und voilà – alles war in bester Ordnung. Bis auf die Tatsache, dass ich mich nun daran gewöhnen musste, nicht mehr freundlich blinkend von meinem Auto begrüßt bzw. verabschiedet zu werden. 1x blinken für “Hi” beim Aufmachen, 2x blinken für “Tschüssi” beim Zuriegeln. […]

Leave a Reply